AG 03: Vom Umgang mit Fake News und Fake Science

Dienstag und Mittwoch
14:00 – 15:45 Uhr
online

Mascha Steinecke
Germanistin, M.A., M.LIS, kiz Universität Ulm

Spätestens seit Donald Trump kennt jeder den Begriff der „Fake News“. Immer wieder hört man auch von Fälschung und Betrug in der Wissenschaft. Was steckt eigentlich hinter diesen Begriffen? Um welche Phänomene handelt es sich bei sogenannten „Fake News“ und bei „Fake Science“? Und noch viel wichtiger, wie können wir betrügerische Nachrichten und Behauptungen erkennen? Welche Qualitätsmaßstäbe sollten an populäre und wissenschaftliche Publikationen angelegt werden? Welchen Beitrag leisten Bibliotheken beim Erkennen von problematischen Quellen?

Wir werden uns in dieser Arbeitsgruppe aktuelle Beispiele ansehen und diskutieren, welche Gegenmaßnahmen sinnvoll sind.