AG 06: Bilder – Originale – Kunstwerke – Fälschungen

Dienstag und Mittwoch
14:00 – 15:45 Uhr
online

Prof. Dr. Othmar Marti
Institut für Experimentelle Physik, Universität Ulm

Bilder sind allgegenwärtig. Sie sind ein mächtiges Mittel, um Mitmenschen zu überzeugen. Bilder lügen nicht. Das war aber nie richtig. Fotografien können durch ihren Blickwinkel und ihre Gestaltung Aussagen verstärken oder abschwächen. Wie Maler durch die Wahl des Motivs, der Beleuchtung und des Blickwinkels mit uns sprechen, ist dies auch bei der Fotografie der Fall. Maler können gewisse Dinge oder Personen auslassen. Auch in der analogen Zeit wurde dies praktiziert: Bilder wurden retuschiert. Was früher nur eine Elite konnte, kann heute prinzipiell jeder tun.

Wir beschäftigen uns mit der Geschichte der Bildmanipulation und sehen, was heute machbar ist. Neben subtilen Retuschen werden Bilder manipuliert, um die Aussage zu ändern. Ich werde Hinweise geben, mit welcher kostenlosen Software Sie sich ans Manipulieren machen können.