AG 06: Europa an der Donau: Politik, Gesellschaft und Kultur

Montag bis Mittwoch
14:00 – 16:00 Uhr
Präsenz

Alternativ: online

Prof. Peter Langer | Dozent, Kulturmanager
Europäische Donau-Akademie gGmbH

Eine Reise entlang der Donau vom Schwarzwald bis zum Schwarzen Meer Die Donau, der einzige europäische Strom, der von West nach Ost fließt, verbindet auf 2900 km Länge den Schwarzwald mit dem Schwarzen Meer – ein einzigartiges europäisches Phänomen. Seit der weltpolitischen Wende von 1989/90 durchfließt der Strom zehn europäische Staaten; sie stellen eines der bedeutendsten sozio-ökonomischen Potenziale innerhalb Europas dar. 115 Mio. Menschen, mit einer Jahrtausende währenden gemeinsamen Geschichte und einem in Europa einmaligen kulturellen Reichtum. Die Donau verbindet alte mit noch jungen Demokratien, entwickelte soziale Marktwirtschaften mit ökonomischen Übergangsystemen und Resten gescheiterten Planwirtschaftens, friedliche Zivilgesellschaften mit von Krieg und Vertreibung gezeichneten Länder. Stabilität und Labilität, Rechtsstaatlichkeit und Korruptionsgesellschaft, Reichtum und Armut, High Tech und fehlende Infrastruktur, Wirtschaftskraft und schleichender Staatsbankrott, soziale Sicherheit und Wirtschaftsmigration – nebeneinander, miteinander … und alles im Fluss.