AG 10: Joseph Beuys und das Kreuz

Mittwoch und Donnerstag
13:30 – 15:30 Uhr
online

Dr. Oliver Schütz
Leiter Katholische Erwachsenenbildung Ulm Alb-Donau

Joseph Beuys wurde vor 100 Jahren geboren. Seine Werke verstörten einst, weil sie den klassischen Kunstbegriff sprengten. Auf unkonventionelle Weise griff er bekannte Motive auf, auch religiöse. Beuys inszenierte eine Fußwaschung und gestaltete eine Kreuzigungsgruppe. So wollte er die spirituelle Energie Christi neu erfahrbar machen. An einigen seiner Aktionen und Werke wird das interessante Verhältnis von Joseph Beuys zur Religion erörtert und seiner Spiritualität nachgegangen. Neben gemeinsamer Kunstbetrachtung gibt es eine Einführung in Beuys Leben, seine Entwicklung und Anschauungen.