Kein Bild
Arbeitsgruppen

AG 01: Botanik: Gestern – Heute – Morgen – Übermorgen

Wie sieht der Wald von morgen aus? Welche Pflanzen werden unsere Landwirtschaft und das Grün unserer Städte prägen?

Dienstag bis Donnerstag
13:30 – 15:30 Uhr
online

Stefan Brändel & Team Führungen Botanischer Garten
Botanischer Garten Universität Ulm

AG zur Biodiversitätsforschung in Zeiten des Klimawandels mit Fokus auf alt- und neu-eingebürgerten Pflanzen und Tieren, der sog. Neobiota.

Neophyten, alt- und neu-eingebürgerte … [Weiterlesen] “AG 01: Botanik: Gestern – Heute – Morgen – Übermorgen”

Kein Bild
Arbeitsgruppen

AG 02: Warum sind die Dänen so ein glückliches Volk?

Zahlen, Fakten und persönliche Eindrücke aus einem der glücklichsten Länder der Welt

Dienstag bis Donnerstag
13:30 – 15:30 Uhr
online

Regina Dengel | Dipl.-Germanistin
Zentrum für Sprache und Philologie Universität Ulm

In den letzten Jahren war Dänemark immer unter den Top 3 im „World Happiness Report“ der Vereinten Nationen, dreimal sogar auf Platz 1. Eine Annäherung an Land und Leute … [Weiterlesen] “AG 02: Warum sind die Dänen so ein glückliches Volk?”

Kein Bild
Arbeitsgruppen

AG 03: Fortschritt in der Vergangenheit – Vom Neandertaler zum Modernen Menschen

Dienstag bis Donnerstag
13:30 – 15:30 Uhr
online

Dr. Marianne Erath
Archäologin, Historikerin

Die Zeit scheint sich in rasender Geschwindigkeit fortzubewegen, denken wir nur an die Entwicklung von Computer und Telefon. Auch früher schon ereigneten sich gewaltige Veränderungen. Dieser Kurs beschäftigt sich mit dem Leben der Neandertaler in unseren Breiten und mit dem Modernen Menschen, der vor etwa 40.000 Jahren … [Weiterlesen] “AG 03: Fortschritt in der Vergangenheit – Vom Neandertaler zum Modernen Menschen”

Kein Bild
Arbeitsgruppen

AG 04: Warum glauben, wenn doch die Wissenschaft Wissen schafft?

Dienstag bis Donnerstag
13:30 – 15:30 Uhr
online

Prof. Dr. Peter Hägele
Ehem. Fachbereich Physik u. Humboldt-Studienzentrum Universität Ulm

Der Titel formuliert die verbreitete Auffassung, dass allein die Naturwissenschaften zuverlässiges Wissen liefern und damit jede Art von Glauben immer mehr verdrängen. Durch den Neuen Atheismus mit Vertretern wie Richard Dawkins (“Der Gotteswahn”) ist die Diskussion um das Verhältnis von Wissenschaft … [Weiterlesen] “AG 04: Warum glauben, wenn doch die Wissenschaft Wissen schafft?”

Kein Bild
Arbeitsgruppen

AG 05: Aufklärung – gestern und heute

Dienstag bis Donnerstag
13:30 – 15:30 Uhr
online

Dr. Hans-Klaus Keul
Akadem. Mitarbeiter | ehem. Humboldt-Studienzentrum Universität Ulm

Auf die Frage „was ist Aufklärung?“ antwortete Kant mit einer Definition, die Epoche machen wird: Sie ist der „Ausgang des Menschen aus der selbstverschuldeten Unmündigkeit“. Ihr Ort ist die Öffentlichkeit, in deren Rahmen sich ein Publikum über die Angelegenheiten von allgemeinem Interesse … [Weiterlesen] “AG 05: Aufklärung – gestern und heute”

Kein Bild
Arbeitsgruppen

AG 06: Das Maß der Unordnung

Dienstag und Mittwoch
13:30 – 15:30 Uhr
online

Prof. Dr. Welf Kreiner
Physiker i.R. | ehem. Fakultät für Naturwissenschaften Universität Ulm

Die Naturwissenschaften, so ihr Ruf, beruhen auf exakten Gesetzmäßigkeiten. Weniger bekannt ist, dass Gesetzmäßigkeiten auch auf Zufall beruhen können. Da spielt sogar die Unordnung eine wichtige Rolle, und diese versuchen wir zu messen. Auch wenn jeder unter Ordnung und … [Weiterlesen] “AG 06: Das Maß der Unordnung”

Kein Bild
Arbeitsgruppen

AG 07: Klimawandel – Grundlagen und Innovationen für die Zukunft

Dienstag bis Donnerstag
13:30 – 15:30 Uhr
online

PD. Dr. Susanne Kühl, Prof. Dr. Michael Kühl
Institut für Biochemie und Molekulare Biologie Universität Ulm

Der Workshop geht auf die Ursachen und Folgen des Klimawandels ein und beleuchtet zugleich die Frage, was getan werden muss, um die globale Erwärmung auf 1,5°C zu begrenzen. Ein Fokus liegt darauf, wo Deutschland im Klimaschutz … [Weiterlesen] “AG 07: Klimawandel – Grundlagen und Innovationen für die Zukunft”

Kein Bild
Arbeitsgruppen

AG 08: Ein kulturgeschichtlicher Streifzug durch das Thema Schmerz

Dienstag bis Donnerstag
13:30 – 15:30 Uhr
online

Prof. Dr. Hoang Nguyen-Duong
Physiologe i.R. | ehem. Allgemeine Physiologie Universität Ulm

Schmerz wurde jahrtausendelang als religiöser und kultureller Bestandteil des menschlichen Daseins betrachtet. Erst in der Barockzeit wurde der Schmerz als Teil einer Warn- bzw. Schutzreaktion rational gedeutet, wobei allerdings das Erleben kognitiv-emotionalen Schmerzes die Existenz immaterieller, vom Körper losgelöster Seelen … [Weiterlesen] “AG 08: Ein kulturgeschichtlicher Streifzug durch das Thema Schmerz”

Kein Bild
Arbeitsgruppen

AG 09: Personalisierte Medizin

ACHTUNG: Nur am Dienstag
13:30 – 15:30 Uhr
online

Dr. Petra Schäfer
Fachapothekerin Offizinpharmazie, Gesundheitsberatung Hirsch-Apotheke Ulm

In dieser Arbeitsgruppe wird die zukünftige Entwicklung im Bereich der individuellen Arzneimitteltherapie vorgestellt. Technisch neue Methoden und genbasierte Arzneimitteltherapie könnten die Zukunft der medikamentösen Therapie vollständig verändern.… [Weiterlesen] “AG 09: Personalisierte Medizin”

Kein Bild
Arbeitsgruppen

AG 10: Joseph Beuys und das Kreuz

Mittwoch und Donnerstag
13:30 – 15:30 Uhr
online

Dr. Oliver Schütz
Leiter Katholische Erwachsenenbildung Ulm Alb-Donau

Joseph Beuys wurde vor 100 Jahren geboren. Seine Werke verstörten einst, weil sie den klassischen Kunstbegriff sprengten. Auf unkonventionelle Weise griff er bekannte Motive auf, auch religiöse. Beuys inszenierte eine Fußwaschung und gestaltete eine Kreuzigungsgruppe. So wollte er die spirituelle Energie Christi neu erfahrbar … [Weiterlesen] “AG 10: Joseph Beuys und das Kreuz”

Kein Bild
Arbeitsgruppen

AG 11: Publizieren – heute und damals

Dienstag und Mittwoch
13:30 – 15:30 Uhr
online

Mascha Steinecke
Germanistin M.A., M.A. (LIS) | kiz Universität Ulm

Das Publizieren wissenschaftlicher Erkenntnisse hat eine lange Tradition. Seit dem 17. Jh. etablieren sich wissenschaftliche Journale für verschiedene Fachdisziplinen als Ort, an dem man seine Forschung und damit sich als Wissenschaftler präsentiert. Seit Mitte des 20. Jh. hat sich eine hochdiversifizierte Zeitschriftenlandschaft … [Weiterlesen] “AG 11: Publizieren – heute und damals”

Kein Bild
Arbeitsgruppen

AG 12: Verkehrter Verkehr? – Reflektionen über die Mobilität

Dienstag bis Donnerstag
13:30 – 15:30 Uhr
online

Bertrand Stern
Freischaffender Philosoph

Ist nicht Mobilität eines des Zauberworte unserer angeblich modernen Zivilisation? Alles will mobil sein: schnell, bequem, sicher und möglichst individuell. Diesem größenwahnsinnigen Ideal werden nicht nur Land und Stadt geopfert; auf der Strecke bleiben auch viel Leben, Natur, Menschliches, ja selbst „die Zeit“ verkommt zu einer Mangelware. Wen … [Weiterlesen] “AG 12: Verkehrter Verkehr? – Reflektionen über die Mobilität”

Kein Bild
Arbeitsgruppen

AG 13: Bürgerengagement zu Nachhaltigkeit: Was tun wir, was sollten wir tun?

Dienstag bis Donnerstag
13:30 – 15:30 Uhr
online

Dr. Henning von Vieregge, Sozialwissenschaftler und Publizist
Loring Sittler | Dr. Hans-Peter Meister

Impulse durch Experten zum Bürgerengagement und zu Nachhaltigkeit und Vernetzung. Es geht um den Beitrag der Zivilgesellschaft neben Staat und Wirtschaft zu ökologischer, ökonomischer und sozialer Nachhaltigkeit. Was ist möglich bei uns selbst und vor Ort? Vieles geschieht schon, … [Weiterlesen] “AG 13: Bürgerengagement zu Nachhaltigkeit: Was tun wir, was sollten wir tun?”

Kein Bild
Arbeitsgruppen

AG 14: Nachhaltigkeit von Batterien

Mittwoch und Donnerstag
13:30 – 15:30 Uhr
online

Wissenschaftler*innen
Helmholtz-Institut Ulm (HIU)

Die Elektromobilität feiert derzeit einen Durchbruch nach dem anderen. Neuste Errungenschaften der Batterietechnologie setzen immer ungeahn–tere Potenziale frei. Das Geschäft mit Batterien boomt. Gleichzeitig besteht die Herausforderung, dass Batterien auch das halten müssen, was sie versprechen: Eine klimafreundliche Energieversorgung und Elektromo–bilität. Dazu bedarf es nachhaltiger Batterien und Materialien, … [Weiterlesen] “AG 14: Nachhaltigkeit von Batterien”