Mi 04: Malerische Poesie. Grafiken von Chagall & Zeitgenossen


Mittwoch
14:00 – 15:30 Uhr
Präsenz

Dr. Andrea El-Danasouri | Kunsthistorikerin
Museum Ulm kunsthalle weishaupt


Veranstaltungsort: kunsthalle weishaupt, Hans-u.-Sophie-Scholl-Platz 1, Ulm

ÖPNV ab Uni: Bus Linie 5 bis ‘Rathaus’ oder Straba Linie 2 bis ‘Theater’ weiter mit Linie 1 bis ‘Justizgebäude’ u. Fußweg (9 min), gesamt 25-30 min

Führung durch die Sonderausstellung

Der Malerpoet Marc Chagall zählt zu den großen Meistern der Kunst des 20. Jahrhunderts. Die kunsthalle weishaupt widmet ihm und weiteren Künstlern aus seinem Pariser Umfeld eine Ausstellung, die rund 90 Grafiken aus den Jahren 1920 bis 1970 vereint. In der Zusammenschau lässt sich erleben, wie unterschiedlich die Künstler das Medium der Druckgrafik für ihre jeweils ganz eigene Ausdrucksform nutzen. So finden sich in der Präsentation neben farbenprächtigen Bilderzyklen auch reduzierte, skizzenartige Drucke voller Witz und Spontanität.