Quantentechnologie in der Raumfahrt

Dienstag 28.09.2021
10:00 – 11:30 Uhr


Dozent live im Hörsaal

Prof. Dr. Hansjörg Dittus
Deutsches Zentrum für Luft- u. Raumfahrt (DLR), Köln

Moderation: Prof. Dr. Wolfgang Schleich, Universität Ulm

Quantentechnologien setzen auf die Nutzung von quantenmechanischen Effekten zur Messung von physikalischen Größen wie Entfernungen, Zeiten und Beschleunigungen. Bereits vor vielen Jahrzehnten sind mit z.B. dem Laser quantenmechanische Effekte für Anwendungen entwickelt und genutzt worden, welche viele Lebensbereiche verändert haben. Mit den Quantentechnologien der sogenannten zweiten Generation werden Technologien genutzt, um einzelne oder wenige Quanten gezielt zu beeinflussen und damit neue Entwicklungen wie z.B. hochgenaue Entfernungsmessung, Quantencomputer und Quantenschlüsselübertragung ermöglicht. Die zukünftigen Anwendungsgebiete werden einen weitgehenden Einfluss auf viele unserer alltäglichen Technologien haben.
Der Vortrag fokussiert auf den aktuellen Stand und mögliche zukünftige Einsatzgebiete mit einem besonderen Schwerpunkt in der Raumfahrt.

Prof. Dr. rer. nat. Hansjörg Dittus
Seit 2011 im Vorstand des DLR zuständig für den Bereich Raum-fahrtforschung und -technologie. Studium der Physik und Geo-physik an der Universität München. Seine Forschungs–schwerpunkte liegen in der Raumfahrttechnologie (Planetare Exploration, Forschung unter Schwerelosigkeit, Erderkundung, Wiederverwendbare Raumtransportsysteme) und in Experimenten zur Fundamentalphysik auf und mit Satelliten.