Unsicherheit – Chancen und Risiken in klinischen Studien

Donnerstag 31.03.2022
14:00 – 15:30 Uhr

Live im Hörsaal H 4/5
online via Zoom-Webinar

Prof. Dr. Rainer Muche
Institut für Epidemiologie und Medizinische Biometrie, Universität Ulm

Moderation:

Klinische Studien sind ein wichtiges Mittel, die Effekte neuer Therapien und Medikamente zu überprüfen. Speziell große klinische Studien, die die Wirksamkeit und Überlegenheit neuer Therapien statistisch absichern sollen
sind hierbei sehr wichtig.

Anhand einer idealisierten Beschreibung des Vorgehens in diesen Studien werden in dem Vortrag die unterschiedlichen „Chancen und Risiken“ bei der Planung, für die Ergebnisse und die beteiligten Personen und Institutionen dargestellt und diskutiert. Mögliche Fragestellungen: Wie ist dann in Kenntnis der möglichen Fehlerwahrscheinlichkeiten (Risiken) ein Studienergebnis zu interpretieren und welche Chancen gibt es z.B. für Patienten, im Rahmen klinischer Studien neue, innovative Therapien zu bekommen? Im Lichte dieser Aspekte wird dann am Ende das Studienergebnis eingebettet in den typischen behördlichen Zulassungsprozess neuer Medikamente.

Der folgende Inhalt ist Passwortgeschützt, als Teilnehmer der Akademie haben, bzw. werden Sie das Passwort am 19. April 2022 erhalten

Dieser Inhalt ist Passwort geschützt

Diese(r) Veranstaltung/Inhalt ist passwortgeschützt. Das Passwort haben Sie in einer Mail vom Veranstalter erhalten.

Porträt Prof. Dr. Rainer Muche

Rainer Muche, Studium der Diplom-Statistik an der Universität Dortmund, anschließend wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universitätsklinik Göttingen mit Forschung im Bereich Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Seit 1991 wiss. Mitarbeiter an der Universität Ulm und seit 2010 stellv. Direktor des Instituts für Epidemiologie und Med. Biometrie.
Arbeitsschwerpunkte: Entwicklung von Prognosemodellen, Studienplanung und –auswertung, Lehrforschung