Virtuelle Botanische Mittagspause


Wahrheit, Wirklichkeit und Fantasie in der Natur

Begeben Sie sich virtuell auf eine Reise durch den Botanischen Garten. Mitarbeiter*innen des Botanischen Gartens nehmen Sie mit auf die Suche nach Wahrheit, Wirklichkeit und Fantasie in der Natur. Das Täuschen und sich täuschen sind Themen der Botanischen Mittagspause. Wir gehen bei täglich wechselnden Schwerpunkten der Wahrheit auf den Grund und entdecken Wirklichkeit und Fantasie in der Natur. Unter anderem mit folgenden Themen:

Robinie

Neue Wilde
Globalisierung in der Pflanzenwelt Ökosysteme, wie wir sie wahrnehmen, sind ein Mix aus sich im Fluss befindlichen Arten. Heimisch oder nicht? Alt oder neu? Schon immer hier gewesen? Bei so mancher Art kann man sich da leicht täuschen.

Tarnen und täuschen
Wer denkt, nur der Mensch arbeitet mit Täuschungen und Tricks, der täuscht sich. Wenn Blüten sich als Fortpflanzungspartner oder verrottendes Fleisch ausgeben, um Bestäuber anzulocken oder sich ein Stein als Pflanze entpuppt, dann ist das Schummeln die Erfolgsstory der Evolution.

Flügelnuss



Die Teilnahme ist nur online möglich. Der Zugang ist nicht passwortgeschützt, Sie können daher auch spontan teilnehmen. Den Zugang finden Sie während der Akademie auf https://akademie.zawiw.de. unter dem Punkt „Zur Botanischen Mittagspause“. Die Teilnehmendenzahl ist nicht begrenzt. Für eine bessere Planung fragen wir bei der Anmeldung Ihr Interesse an diesem Angebot ab.